0 88 21 / 48 85

Ernährungsmedizin

 

Die Lebensweisheit "Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen" spiegelt die Bedeutung der Ernährung für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen wieder.

Die Ernährungsmedizin wirkt vorbeugend und wieder herstellend, sie dient der Prävention und der Rehabilitation. So kann die Ernährung einfach Versorgung des gesunden Menschen mit den nötigen Nährstoffen sein, aber auch Teil der Therapie bei bestimmten gesundheitlichen Problemen. Viele Erkrankungen können durch die richtige Ernährung positiv beeinflusst werden - dabei geht es zwar oft, aber nicht immer um Gewichtsreduktion. Der Ernährungsmediziner hilft dabei seinen Patienten/innen, eine für sie angemessene Ernährung zu finden. Auf diese Weise fördert man die Gesundheit und das Wohlbefinden.

Das Zertifikat „Ernährungsmedizin“ der Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren Kneippärztebund e.V. hat Dr. Christoph Jeschke im Jahr 2007 erworben. Er bildet sich regelmäßig fort. Sein Fachwissen fließt in die hausärztliche Betreuung der Patienten/innen mit ein.